Wohnaccessoires für eine tolle Wohlfühlatmosphäre zuhause

wohnzimmer-accessoires

Der richtige Weg, um in eine Wohnung Gemütlichkeit, Glanz und Gloria einziehen zu lassen, besteht in einem gut durchdachten Arrangement von Lampen, Kissen, Bildern, Decken und weiteren Dekorationsobjekten. Ob großflächige Prints aus dem letzten Urlaub, die Sammlung der Bildbände oder die Vase der verstorbenen Großmutter – alle diese Dinge schenken der restlichen Einrichtung Ausdruck und Lebendigkeit. 

Wie auch in den Bereichen des Designs oder der Mode sind hinsichtlich der Wohnaccessoires die Details entscheidend – denn diese sorgen für Persönlichkeit und Individualität. Mit den richtigen Einrichtungsgegenständen, beispielsweise außergewöhnliche Möbel und Accessoires der Marke ferm Living, werden die eigenen vier Wände perfekt in Szene gesetzt. Welche Tipps dabei beachtet werden sollten, zeigt der folgende Beitrag.

Das perfekte Zusammenspiel 

Generell ist es empfehlenswert, im großen Raster zu denken, um ein wahres „Zuhause-Gefühl“ mit Hilfe der richtigen Accessoires entstehen zu lassen. Es kommt also darauf an, das große Ganze zu erkennen, egal, ob es sich um die sorgfältig zusammengestellte Leseecke mit Wasser-Karaffe, Relax-Licht, Tagesdecke und Entspannungssessel handelt oder die Anordnung der XXL-Kissen auf dem bequemen Sofa. 

Werden Dinge kombiniert, die geliebt werden und die der persönlichen Kreativität Ausdruck verleihen, wird ein individueller Einrichtungsstil geschaffen, der mit Sicherheit jeden Tag erneut für Begeisterung sorgt. 

Kunst – Poster, Rahmen und Bilder 

Tolle und beeindruckende Kunstwerke für die eigene Einrichtung zu finden, ist heutzutage gar nicht so schwer, wie viele Menschen annehmen. Verschiedene Agenturen bieten beispielsweise limitierte Fotografien und Prints zu durchaus erschwinglichen Preisen an. Ebenfalls herrscht ein großes Angebot an Kursen, in denen vermittelt wird, wie Kunst in Eigenregie geschaffen werden kann. 

Es kommt darauf an, kreativ zu sein und der wohl bekanntesten Regel zu vertrauen, die hinsichtlich der Inneneinrichtung existiert – eine weiße Wand ist die schönste Leinwand überhaupt. 

Verliebt in Wolle 

Bei Wolle handelt es sich um ein Material, das keinesfalls vernachlässigt werden sollte. Eine gemütliche Wolldecke kann sich als toller Seelentröster entpuppen und sorgt gemeinsam mit einer heißen Schokolade und grobmaschigen Kissen für einen wichtigen Rückzugsort vor der Hektik des Alltags.

Das Wohnzimmer kann durch Wohntextilien, die eine wahre Wohlfühl-Garantie versprechen, ohne großen Aufwand schnell in ein ganz neues Gewand gehüllt werden. Textilien aus Wolle in unterschiedlichen Farbnuancen sorgen stets für eine stimmungsvolle und einladende Atmosphäre. 

Kein Zufall – Das Farbkonzept 

Farben haben immer eine ganz besondere und eigene Wirkung. Sie haben in hohem Maße Einfluss auf die Stimmung und das allgemeine Wohngefühl. Dennoch vernachlässigen viele Menschen in ihren eigenen vier Wänden ein gut durchdachtes Farbkonzept. 

Dabei wird das Wohnzimmer ein wahres Kunstwerk, wenn sich für eine Kombination aus Nuancen der gleichen Farbwelt entschieden wird. So wird ein entspannter und durchgängiger Eindruck erzeugt, in dem sich alle Wohnaccessoires zu einem harmonischen Gesamtbild zusammenfügen. 

Grün ist die Hoffnung

Auch, wenn kein ausgeprägter grüner Daumen vorhanden ist, sollte auf Pflanzen in der Wohnung nicht verzichtet werden, denn von diesen profitiert nicht nur das Auge. Die Stimmung wird durch Grünpflanzen ebenfalls maßgeblich positiv beeinflusst. 

Unabhängig davon, ob robuste und ausdauernde Sukkulenten, exotische Kakteenarten oder der klassische Benjamin gewählt werden – der Trend des Urban-Jungle ist aktuell angesagter denn je. So zieht direkt mehr Leben in die eigenen vier Wände ein und in Kombination mit tollen Pflanzgefäßen wird ein wahres Dekorationshighlight geschaffen. 

Es werde Licht 

Natürlich handelt es sich bei dem Licht an sich noch um kein typisches Accessoire, allerdings lassen sich der persönliche Wohnstil, die tollen Accessoires und ausgefallen Möbel erst mit der passenden Beleuchtung so richtig in Szene setzen. 

Darüber hinaus bilden natürlich auch große und kleine Lampen und Leuchten an sich ein optisches Highlight und beeinflussen die Atmosphäre eines Raumes in hohem Maße. Die Auswahl einer passenden Beleuchtung erstreckt sich dabei über Designer-Standleuchten, Kronleuchter und Zier-LEDs. 

Einfach ausprobieren 

Es wäre ein Fehler, die Einrichtung mit Accessoires und das Dekorieren als Arbeit anzusehen. Schließlich muss dabei niemand Angst vor ein wenig Chaos oder Fehlschlägen haben. Die hohe Kunst des Einrichtens besteht nämlich genau darin. 

Schließlich sind Stilbrüche heutzutage angesagter denn je und Versuche, die im ersten Moment als Fehler erscheinen, erweisen sich häufig im Nachhinein als interessanter neuer Blickwinkel. 

Es kommt beim Einrichten daher auch darauf an, Fehler eher als ungeplante Überraschungen anzunehmen und auch einmal Mut zu ungewöhnlichen Methoden zu aufzubringen. Der Individualität und Kreativität sind bei der Inneneinrichtung keine Grenzen gesetzt. 

Spieglein, Spieglein 

Ein absolutes Highlight jeder Inneneinrichtung bilden Spiegel. Als Accessoires waren Spiegel in der Vergangenheit eigentlich noch nie wirklich aus der Mode und aktuell lebt besonders der Metallic-Trend wieder auf.

Durch große und kleine Spiegelflächen, die sich durch den Wohnraum ziehen, wird außerdem eine tolle optische Vergrößerung der Räumlichkeiten erzielt. Somit ist diese Art der Wohnaccessoires besonders trendig, stylisch und praktisch.

André Müller

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top