Neue Trends für das Wohnzimmer

Wohnzimmertrends

Im eigenen Wohnzimmer will man sich besonders wohlfühlen, was damit zusammenhängt, dass man in diesem Raum häufig jede Menge Zeit verbringt. Oft fällt eine Gestaltung dieses wichtigen Raumes aber gar nicht so leicht. Aus diesem Grund gehen wir in diesem Artikel auf einige aktuelle Trends für das Wohnzimmer ein.

Diese Wohnzimmertrends bieten interessante Ideen, wenn eine Umgestaltung des Wohnraums angedacht ist. Aber natürlich bieten diese Wohntrends genauso gute Ansätze, wenn es für eine komplette Neueinrichtung des Wohnzimmers geht. Unabhängig von den verschiedensten Trends spielt immer eine optimale Beleuchtung eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund lohnt es sich auf jeden Fall, sich auf gluehbirne.de über verschiedenen Leuchten und Birnen zu informieren.

Mit Pastellfarben für eine angenehme Atmosphäre sorgen

In diesem Jahr sind nicht nur für das Wohnzimmer zarte und helle Farbtöne angesagt. Gerade Pastellfarben sorgen im Wohnzimmer für einen frischen Schwung, ohne zu fest aufzutragen. Soll der komplette Wohnraum gestrichen werden, dann stehen hierfür unglaublich viele verschiedene Farbvarianten zur Verfügung. Besonders angesagt sind abgesehen von den Eierschalen-Farbtönen beispielsweise Mint- und Salbeigrün, Pistazie und Aprikose. Wobei diese Farben auch hervorragend miteinander kombinierbar sind. Wenn man Pastelltöne zwar mag, aber trotzdem auch kräftigere Farben im Wohnzimmer haben möchte, steht einer Kombination von Pastellfarben und kräftigeren Farbtönen nichts im Weg.

Durch ein relativ helles Farbkonzept wirkt das Wohnzimmer insgesamt deutlich größer. Intensive Farbakzente kann man natürlich trotzdem in bestimmten Bereichen setzen. Die Pastellfarben sind vor allem für einen optimalen Hintergrund perfekt geeignet. Durch diese Herangehensweise kann man in einem insgesamt neutralen und ruhigen Wohnraum mit den kräftigeren Farbtönen einen besonderen Blickfang inszenieren. Viele interessante Wohntrends kann man übrigens jährlich auf der Ambiente in Frankfurt erleben.

Natürliche Materialien verwenden

Nicht nur bei der Dekoration, sondern auch bei der Auswahl der Materialen für Möbel kann man sich von der Natur inspirieren lassen. Natürliche Stoffe wie zum Beispiel Sisal, Kork und Rattan sind auch im Jahr 2020 wieder schwer angesagt. Darüber hinaus finden in diesem Jahr auch Leinen und Seegras viel Beachtung, wenn es um die Wohnungseinrichtung und Dekoration geht. Hierbei stehen matte und gedeckte Farbtöne im Vordergrund. Anstelle von frischen Blumen kann man aktuell auch Trockenblumen als Stilmittel und Dekoration einsetzen.

Dieser Trend hin zu natürlichen Materialen passt auch hervorragend zum angesagten Slow Living. Hierbei gibt es eine bewusste Konzentration auf das Wesentliche und den Willen im Alltag deutlich zu entschleunigen. Hierzu passt es dann wunderbar, wenn man die gewünschten Möbel für das Wohnzimmer liebevoll und bewusst auswählt. Dadurch geht der Trend deutlich weg von der billigen Massenware.

Warm Nordic Design

Das beliebte Nordic Design hat in diesem Jahr noch ein Upgrade erhalten. Das neue Warm Nordic Design überzeugt nicht mehr nur mit schlichten Farben. Die klaren Strukturen dieser Richtung bleiben zwar weiterhin erhalten, werden aber jetzt mit reichlich Holz, bunten Accessoires und farbigen Möbeln ergänzt. Kräftigere, warme Farben werden bei diesem Stil zum Beispiel mit bunten Bilderrahmen hervorgehoben, welche eine auffällige Bilderwand entstehen lassen. Die Wände im Hintergrund zeichnen sich hierbei wiederum durch zarte Pastellfarben aus, wodurch trotz dieser bunten Akzente weiter für viel Gemütlichkeit gesorgt wird.

Scroll to Top