Epoxidharz – das Material für wundervolles Tischdesign

Epoxidharz

Epoxidharz ist ein vielseitig einsetzbares Kunstharz. Sei einigen Jahren nimmt der Trend an Tischen, Arbeitsplatten und sonstigen Gegenständen aus Epoxidharz immer mehr zu. In erster Linie liegt an das dem ansprechenden Aussehen. Epoxidharz ist von Natur aus durchsichtig und kann in jede beliebige Form gegossen werden.

Die Erfolgsstory begann mit den “Epoxy River Tables” aus den USA, die mittlerweile weltweit ihre Liebhaber gefunden haben. Die Kombination aus Holz und blau gefärbtem Epoxidharz, vereint in einem Tisch, wirkt innovativ und exklusiv zugleich. Die Unikate stehen daher bei vielen Möbeldesignern hoch um Kurs. Mit etwas handwerklichem Geschick, den richtigen Materialien und einer guten Anleitung kann sich aber jeder seinen eigenen Epoxidharz-Tisch selber bauen.

Epoxidharz eignet sich dank seiner Härte und Hitzebeständigkeit auch sehr gut als Bodenbeschichtung, zum Beispiel von Duschwannen, Werk- und Wohnböden. Während der Trend der Epoxidharztische relativ neu ist, wird das Harz für Böden, im Bootsbau, für Terrarien und Aquarien, bei Sanierungen sowie für Beschichtungen und weitere handwerkliche Zwecke schon lange genutzt. Viele Einsatzmöglichkeiten findet es des Weiteren im Bereich des Bootsbaus.

Was ist Epoxidharz?

Bei Epoxidharz handelt es sich um Kunstharz, welches aus zwei Komponenten besteht. Die Mischung besteht aus dem eigentlichen Harz und einem sogenannten Härter. Die Materialien werden meist im einem Verhältnis 1:1 oder 1:2 zusammengefügt. Sobald die beiden Komponenten miteinander vermischt werden, härtet das Material aus, was meist nur wenige Stunden dauert.


Je nach Verwendung kommen unterschiedliche Giessharze zum Einsatz. Sie variieren in ihrer Härte und haben unterschiedliche Trocknungszeiten. Erkennbar sind die Unterschiede in der Dauer der Aushärtung, der Haftung an unterschiedlichen Materialien, der Viskosität, der maximalen Schichtdichte pro Giessvorgang und der Endhärte.

Verwendung von Epoxidharz

Zur Zeit ist Epoxidharz der Allgemeinheit hauptsächlich durch extravagante Tische und sonstige Designgegenstände bekannt. Dabei findet es nicht nur im Möbeldesign seine Verwendung. Hauptsächlich wird des in der Industrie und für handwerkliche Zwecke genutzt.

Es eignet sich dank seiner Härte und Hitzebeständigkeit auch sehr gut als Bodenbeschichtung, zum Beispiel von Duschwannen, Werk- und Wohnböden. Während der Trend der Epoxidharztische relativ neu ist, wird das Harz für Böden, im Bootsbau, für Terrarien und Aquarien, bei Sanierungen sowie für Beschichtungen und weitere handwerkliche Zwecke schon lange genutzt.

Tische aus Epoxidharz – kaufen oder selbst bauen?

Mit einem Tisch aus Epoxidharz holt man sich einen ganz besonderen Hingucker ins Haus. Üblicherweise wird das Harz dabei zwischen zwei natürliche Holzbretter gegossen, so dass es aussieht, als würde ein Fluss aus Wasser zwischen dem Holz hindurchfließen. Im Prinzip ist der Gestaltung eines Epoxidharztisches aber keine Grenze gesetzt. Neben der “Epoxy River Variante” sind auch Seen oder abstrakte Gebilde beliebt.

Meist handelt es sich bei dem Wasserimitat um hellblaue, türkise oder tiefblaue Farbnuancen. Das Epoxidharz lässt sich in jeder erdenklichen Farbe einfärben und so kommen auch immer buntere und sogar exzentrische Modelle auf den Markt. Interessiert man sich für einen Tisch aus Epoxidharz, sollte man sich vor dem Kauf einige Hersteller genau ansehen. Es gibt große Unterschiede was Qualität und Preis betrifft.

Wem ein Tisch vom Designer zu teuer ist oder wer seine ganz eigenen Vorstellungen von einem Tisch aus Epoxidharz hat, der kann sich seinen Tisch einfach selbst bauen. Neben einer guten Anleitung braucht man das passende Holz, ein geeignetes Epoxidharz, eine Form und einige Werkzeuge wie Akkuschrauber, Stichsäge, Schleifpapier usw.

Anleitung zum Bau eines Epoxidharz-Tisches

In den folgenden Videos findet man detaillierte Anleitung für den Bau eines Tisches aus Holz und Epoxidharz. Sobald man sich mit der Materie vertraut gemacht hat, kann man loslegen und sich den Traum von eigens gestaltetet Epoxy River Tables erfüllen.

Scroll to Top