Den Wohnbereich mit moderner Kunst einzigartig verschönern

red yellow and blue abstract painting

Schöne Möbel sorgen für ein behagliches Gefühl innerhalb der eigenen vier Wände. Doch das allein reicht noch nicht. Für das Salz in der Suppe sorgen beispielsweise schicke Accessoires, die an unterschiedlichen Stellen in der Wohnung platziert werden können. Eine weitere Möglichkeit zur Verschönerung sind Pflanzen, die darüber hinaus auch noch das Raumklima verbessern. Wer das Besondere liebt, ist aber vor allem gut damit beraten, der modernen Kunst Eintritt in die eigene Wohnung zu gewähren.

Was ist moderne Kunst?

Anders als andere Stilrichtungen ist dieser Begriff nicht eindeutig abgegrenzt. Im Zusammenhang mit moderner Kunst ist auch immer wieder von „Contemporary Art“ die Rede. Im Allgemeinen ist damit die avantgardistische Kunst des 20. Jahrhunderts gemeint.

Wer sich einen genauen Eindruck über diese Epoche und seine Künstler verschaffen möchte, sollte unbedingt einmal das Museum für moderne Kunst in Frankfurt (Kurzbezeichnung: MMK) besuchen. Es wurde 1991 eröffnet und gehört heute zu den weltweit bedeutendsten Museen für Gegenwartskunst. Die Sammlung umfasst über 5.000 Werke von den 1960er Jahren bis in die aktuelle Gegenwart.

Viele Menschen setzen Kunst mit Bildern gleich. Doch der Begriff ist wesentlich vielfältiger einzusetzen. Zu Kunst gehören ebenso Skulpturen, aber auch Fotos und Filme. Eine besondere Form stellt auch noch die Performancekunst dar. Für die Gestaltung des eigenen Wohnbereichs kann aber eine Eingrenzung auf Bilder, Fotos und Skulpturen vorgenommen werden.

Wo gibt es moderne Kunst für die eigene Wohnung?

Wer entsprechende Kunstwerke erstehen möchte, hat grundsätzlich zwei Möglichkeiten. Die Objekte können entweder in einer Galerie vor Ort besichtigt und gekauft werden. Alternativ bietet sich die Möglichkeit, die Bilder oder Skulpturen online zu erwerben.

Viele Galerien wie beispielsweise die Galerie Inspire Art überlassen diese Wahl den Kunden und bieten deshalb beide Möglichkeiten an. Wer für jeden Raum das passende finden möchte, kann sich entweder direkt in der Galerie beraten lassen oder einfach die entsprechenden Rubriken auf der Webseite durchsuchen.

Auf entsprechendes Hintergrundwissen muss dabei auch bei einem virtuellen Besuch nicht verzichtet werden. Inspire Art informiert in der jeweiligen Kategorie über die Sujets der einzelnen Künstler aus dem Künstlerkollektiv und präsentiert darüber hinaus interessante geschichtliche Hintergründe. Wer sich generell über aktuelle Entwicklungen des Kunstmarktes auf dem Laufenden halten sowie Infos zum Thema Kunstinvestment finden möchte, wird in der Rubrik „Wissenswertes“ fündig.

Wie teuer ist moderne Kunst?

Eine allgemeine Antwort auf diese Frage gibt es nicht. Allerdings ist moderne Kunst in vielen Fällen viel preisgünstiger, als die meisten vermuten würden. Entsprechende Kunstwerke im Original sind oftmals bereits zu leistbaren Preisen in den Galerien erhältlich.

Um einen Richtwert zu geben: Das expressionistische Acrylgemälde „The Green Gate“ von Stella Hettner ist als signiertes Originalkunstwerk inklusive Echtheitszertifikat zu einem Preis von 350 Euro im Online Shop von Inspire Art zu kaufen. Das abstrakte Acrylgemälde „Lichtblick VII“ von Künstler Dieu ist als Unikat mit Echtheitszertifikat gerahmt bereits für 175 Euro zu erwerben.

In vielen Fällen sind die Objekte eine gute Wertanlage. Das sollte beim Kauf allerdings nicht die ausschlaggebende Rolle spielen. Viel wichtiger ist, dass die Werke gefallen und persönlich berühren. Denn schließlich sollen sie primär dazu dienen, die eigenen vier Wände zu verschönern.

Besonders stilvolle Kommoden eignen sich wunderbar dazu, entsprechende Skulpturen darauf zu platzieren. Die moderne Skulptur „TILL“ aus bemaltem Lindenholz von Künstler René Theurich gibt es aktuell für 450 Euro zu kaufen.

Die Ausstellung moderner Kunstwerke in der eigenen Wohnung ist Ausdruck eines persönlichen Lifestyles. In unserer sehr schnelllebigen Zeit, in der vieles nur noch standardisiert erhältlich ist, bieten die Bilder und Skulpturen die Möglichkeit dazu, dem Wohnraum eine ganz individuelle Note zu verleihen.

Doch Vorsicht: Das Sammlervirus greift schnell um sich. Wem einmal die Leidenschaft gepackt hat, der muss sich schon bald um einen geeigneten Lagerplatz umsehen, um seine zahlreichen Objekte fachgerecht lagern zu können. Die mit der Zeit erworbene Vielfalt bietet aber dafür auch die Möglichkeit, die Kunstwerke in der Wohnung in regelmäßigen Abständen zu wechseln und so stets für Abwechslung zu sorgen.

André Müller
Scroll to Top