5 Gründe, warum es so wichtig ist, Polster regelmäßig reinigen zu lassen

Polsterreinigung
Bild: Elenia Photo / Shutterstock.com

Auf Ihnen lesen Sie Ihr Lieblingsbuch und machen ein Nickerchen nach einem langen Arbeitstag. Die Freunde der Kinder werden auf ihnen übernachten, und alle versammeln sich darauf, um die eine Sendung zu sehen, die alle in der Familie mögen.

Wovon reden wir hier eigentlich? Wir sprechen von Ihren Möbeln. Genauer gesagt, von Ihren Polstermöbeln. Da sich so viel auf und um Ihre Möbel herum abspielt, ist eine regelmäßige Sofa Polsterreinigung genauso wichtig wie eine regelmäßige Teppichreinigung.

Das stimmt: Ihre Sofas, Sessel, Hocker und alles andere, was aus Stoff ist, sollte genauso gründlich gereinigt werden wie Ihre Teppiche.

1. Luftqualität

Jedes Mal, wenn Sie auf Ihren Polstermöbeln sitzen, liegen, sich plumpsen lassen oder sich darauf bewegen, geben Sie unbewusst Staub, Schmutz, Dreck, Schimmelsporen, abgestorbene Haut und Bakterien an die Luft in Ihrem Zuhause ab. Wenn Ihre Polstermöbel voller Staub, Allergene, Schimmel oder Mehltau sind, kann sich das natürlich negativ auf die Qualität der Luft in Ihrer Wohnung auswirken.

Gute Luftfilter und Haushaltspflanzen helfen zwar dabei, diese Allergene herauszufiltern, aber die regelmäßige Entfernung der Schadstoffe aus den Polstermöbeln bedeutet, dass sie gar nicht erst vom Filter aufgenommen werden müssen. Und die vollständige Entfernung von Allergenen und Staub ist immer ideal für ein sauberes Zuhause mit sauberer Luft.

2. Gesundheit

Wussten Sie, dass Allergene, Hausstaubmilben, Flöhe, Schimmelpilze und Bakterien in die Fasern Ihrer Polstermöbel eindringen können? Wenn sie zu lange dort verbleiben, können diese eine Vielzahl von Allergien und Krankheiten verursachen.

Und sollte in Ihrem Haushalt jemand empfindlich auf Staub oder Schimmel reagieren, kann sich das verstärkt auf dessen Gesundheit auswirken.

Eine regelmäßige, professionelle Polsterreinigung reduziert das Vorhandensein dieser Reizstoffe drastisch und hilft, Ihr Haus und Ihre Familie gesund zu halten.

3. Gerüche

Auf dem Sofa spielt sich viel ab. Sie haben darauf unzählige Filmabende verbracht, Dutzende von Fernsehabenden gegessen, Krankheiten bekämpft und Hunderte von Fernsehsendungen und Zeichentrickfilmen gesehen. Wenn Sie ein Baby oder ein Kleinkind haben, diente die Couch als Wickeltisch und manchmal auch als Essplatz. In vielen Familien ist das Wohnzimmermöbel der Lieblingsplatz für die Hausaufgaben oder die Erledigung von Hausarbeiten. Ach ja, und Sie können darauf wetten, dass es der Lieblingsplatz Ihres Haustieres ist, um auf Sie zu warten, bis Sie nach Hause kommen.

Es ist klar, dass auf Ihren Möbeln viel passiert, und manchmal wird das durch diverse Gerüche nur allzu offensichtlich. Zudem setzen sich Kochgerüche aus der Küche gerne auf den Polstermöbeln fest. Eine Polsterreinigung hilft, alle diese Gerüche zu beseitigen, indem sie die Quelle beseitigt.

4. Längere Lebensdauer

Kennen Sie das verblasste, dünne Aussehen, das Ihre Möbelbezüge bekommen können? Staub und Schmutz reiben wie Schleifpapier bei jeder Benutzung auf den Polstern. Und Sie wissen, wie viel Staub täglich anfällt. Sie wischen es wahrscheinlich sogar täglich von den glatten Flächen wie Kommoden oder Tische.

Ihre Möbel sind eine Investition, und oft eine teure. Ganz gleich, ob es sich nur um normale Abnutzung oder um verschüttete Milch, Körperöl und Fett handelt, die regelmäßige professionelle Reinigung Ihrer Möbel kann die Lebensdauer Ihrer Investition erheblich verlängern.

5. Erscheinungsbild

Kennen Sie die Flecken auf der Couch, die man manchmal mit einer Decke oder einem Kissen zu verdecken versucht, und die peinlich sind, wenn Besuch kommt?

Ob sie nun von Kindern und Tieren stammen oder einfach nur alt sind und einer normalen Abnutzung unterliegen – wir benutzen unsere Möbel täglich. Und ganz gleich, wie sauber Ihr Haus und Ihre Teppiche auch sein mögen, wenn die Polsterung Ihrer Möbel gebraucht und matt aussieht, wird sich der Rest des Hauses nicht strahlend anfühlen.

Fazit

Kleinere Flecken kann natürlich jeder aus seinen Polstern mit ein paar einfachen Hausmitteln schnell und kostengünstig beseitigen. Für ein langes und möglichst schadstofffreies Polsterleben sollte jedes Sofa und jeder Polstersessel alle 12 bis 24 Monate einmal professionell gereinigt werden.

Eine professionelle Reinigung sorgt für ein längeres Polsterleben und spart bares Geld. Außerdem hilft es, die Gesundheit aller Mitbewohner zu schützen.

Und falls Sie es noch nicht wussten: Eine professionelle Polsterreinigung gilt als haushaltsnahe Dienstleistung und kann am Ende des Jahres von der Steuer abgesetzt werden.